Aus natürlichem das Beste backen

Qualität

DIE 10 QUALITÄTSGEBOTE VON IHREM BÄCKER SCHMIDT
Angefangen beim Einkauf von natürlichen und hochwertigen Rohstoffen, über die hauseigene Backwarenherstellung, bis hin zum gelernten Fachpersonal, achten wir stets darauf, dass unsere Backwaren den Wert der Natur in sich tragen und diesen weitergeben.

natürliche Reife - bestes Aroma

Meister der Brotkunst

Ihr Konditorei-Team

echte Handarbeit...

Menschen - Handwerk- Genuss

100% - natürliche Rohstoffe

Aus natürlichen Rohstoffen das Beste backen
Aus natürlichen Rohstoffen das Beste backen. Die hochwertigen Rohstoffe in unseren Backwaren, sind ausschlaggebend für ein gesundes Schmidt-Genuss-Erlebnis. Wir verarbeiten z. B. ausschließlich Kuvertüre (keine Fettglasur), Milch vom Bauern, hochwertiges portugiesisches Quellsalz oder echte deutsche Markenbutter für unsere Hefeteig-Gebäcke.
In der Ruhe liegt die Kraft
In der Ruhe liegt die Kraft! Das eigens für uns gemahlene regionale Weizenmehl wird für vier Wochen nach dem Mahlen gelagert um einen natürlichen Reifungsprozess zu gewährleisten. Aus diesem Grund benötigen wir keinerlei chemische Mehlreifungsmittel wie Cystein oder Ascorbinsäure, welche in jedem normalen Handelsmehl enthalten sind. Diese kostenintensive Lagerung nehmen wir für unsere Naturbrote gerne in Kauf.
Ausschließlich gelerntes Fachpersonal
Ausschließlich gelerntes Fachpersonal, Bäckermeister, Bäcker und Konditoren beherrschen unsere handwerklichen Herstellungsverfahren.
Wir bilden unsere Fachkräfte selbst aus
Durch eine konsequente Jugendarbeit bilden wir unsere zukünftigen Fachkräfte selbst aus. Folgende Berufe können bei uns erlernt werden: Bäcker/in, Konditor/in, Bäckerei-Fachverkäufer/in, Fachmann für Systemgastronomie/in, Koch/in und Bürokaufmann/in
Traditionelle Schmidt-Rezepturen
Unsere Backwaren werden ausschließlich nach eigenen, traditionellen Schmidt-Rezepturen gebacken. Emulgatoren, Konservierungsmittel, Fertigmischungen oder chemische Zusätze werden in unserem gesamten Schmidt-Sortiment nicht verwendet.
Traditionelle Herstellungsverfahren
Wir nutzen traditionelle handwerkliche Herstellungsverfahren. Beispielsweise werden lange Teigruhen und Aufarbeitungszeiten angewandt, um natürliche Teig-Aromen reifen zu lassen.
Wir backen ohne Emulgatoren und Zusatzstoffe
Um ohne Emulgatoren und Zusatzstoffe backen zu können, stellen wir täglich eine Vielzahl von Vorteigen, Koch- und Quellstücke sowie einen 3-Stufen Roggensauerteig für unsere Brote her. Hierdurch ist es uns möglich, viele unserer Brotsorten ohne Hefe zu backen.
Natürliche Frische aus der Backstube
Unsere Fachgeschäfte werden drei Mal täglich mit frischen Backwaren aus unserer Heidecker Backstube beliefert. „Natürliche Frische aus der Backstube. So war's - So ist's und so bleibt's“
Belebtes und harmonisiertes Wasser
Zur gesamten Backwarenherstellung verwenden wir ausschließlich durch Bergkristalle belebtes und harmonisiertes Wasser, welches positiv energetisch geladen ist.
Natürliche Energie
Holz - die nachwachsende natürliche Energie für unsere Backöfen. Als erster Bäcker Deutschlands betreiben wir ein modernes Holzhackschnitzel-Heizhaus, mit welchen unsere Backöfen geheizt werden. Durch diese Maßnahme ersparen wir unserer Umwelt ca. 1100 Tonnen Kohlendioxidausstoß pro Jahr.

Philosophie

MITARBEITER

Die Schmidteraner zeichnen sich aus durch Verbundenheit zum Unternehmen, Begeisterung & Leidenschaft für ihre Arbeit und einen menschlichen und ehrlichen Umgang miteinander. Sie handeln verantwortungsbewusst, wirtschaftlich und im Sinne der Bäckerei Schmidt.

QUALITÄT

Durch unsere beständige und herzliche Kundenorientierung begeistern wir unsere Gäste mit unseren natürlichen Backwaren und Leistungen zu fairen Preisen.

FÜHRUNG

Die Schmidt - Führungskräfte lenken Ihre Mitarbeiter mit Herz & Verstand. Sie sind Vorbild, konsequent, verantwortungsbewusst und nahe am Menschen. Sie bieten Ihren Team´s Sicherheit auf der Basis von Vertrauen & Fürsorge.

KOMMUNIKATION

Wichtige Bausteine unseres Erfolges sind:

  • eine ehrliche & offene Kommunikation
  • kontinuierlicher Informationsfluss
  • wertschätzender Umgang

Wir akzeptieren unsere Stärken & Schwächen.

WIRTSCHAFTLICHKEIT

Wir achten auf den wirtschaftlichen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden und anvertrauten Ressourcen. Deshalb arbeiten wir effizient, gewinnorientiert und ökologisch ausgerichtet.

QUALIFIZIERUNG

Wir erweitern unser Wissen durch konsequentes Lernen. Konsequentes Lernen sichert unsere Zukunft.

MARKTFÜHRERSCHAFT

"Schmidt" setzt den Maßstab in unserer Region bezüglich:

  • Trends,
  • innovatione Konzepte,
  • Bäckerstandards,
  • Bäckerkultur,
  • & Gastrovielfalt.

Geschichte

ca. 1743

Erstmalige Erwähnung eines Bäckerei-Betriebes in der Hauptstraße 47 (damals Hindenburgstraße), Stammhaus der jetzigen Bäckerei Schmidt in Heideck.

ca. 1800

Erstmalige Erwähnung der Bäckerfamilie Schmidt als Inhaber des Bäckerei-Geschäftes.

1939

Eheleute Anna und Bäckermeister Georg Schmidt übernehmen die kleine Bäckerei mit angegliederter Landwirtschaft.

1968

Erfolgreiche Bäckermeisterprüfung von Georg Schmidt, dem jetzigen Inhaber.

1972

Heirat von Annerose und Georg Schmidt, gleichzeitig Übernahme des kleinen Bäckerei-Geschäftes. Die Landwirtschaft wurde aufgegeben und der Aufbau der Bäckerei Schmidt erfolgreich begonnen. Mit viel handwerklichen Fleiß und Tatendrang entwickelte sich Ihr Bäcker Schmidt zu der Qualitätsbäckerei in Heideck.

ab 1973

Georg und Annerose Schmidt begründen die Schmidt Qualitäts-Philosophie: „Aus Natürlichem das Beste backen!“. Aufbau eines Liefergeschäfts für kleine Lebensmittelläden. In dieser Zeit entstanden viele unserer handwerklichen Rezepte wie z.B. das Heidecker Bauernbrot.

1978

Einsatz lohnt sich beim Bäcker Schmidt: Ausbildung des ersten Bäckergesellen Markus Rühmer durch Georg Schmidt. Heute, nach 34 Jahren, ist Markus Rühmer Backstubenleiter in unserer Backstube und zum großen Teil verantwortlich für unsere Schmidt-Qualität.

1984

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Ein großer Schritt für die Familie Schmidt: Das erste Bäckerei-Fachgeschäft wurde in einem Markt in Allersberg eröffnet.

1989

Immer was neues ausprobieren: Eröffnung der ersten Filiale mit Café Betrieb und ca. 25 Sitzplätzen in der Luitpoltstraße 5 in Weißenburg. Das Thema Kaffee und Kuchen wurde von Ihrem Bäcker Schmidt schon in den 80er erfolgreich forciert und über die Jahr kontinuierlich optimiert. „Jeder muss an etwas glauben, ich glaube ich nehme noch ein Stück Kuchen“.

1990-1991

Der Umzug in unsere neue Backstube, Rambacher Str. 6 in Heideck, dem heutigen Standort. Um zukünftig unsere Schmidt Qualität zu gewährleisten, wurde eine moderne, handwerksorientierte Backstube erbaut: „Die Garantie für Natürlichkeit und den echten Schmidt-Brotgenuß!“

1995

Erfolgreiche bestandene Konditor-Gesellenprüfung von Jörg Schmidt. Landessieger für Mittelfranken unter den Konditorei-Gesellen.

1998

Getreu dem Motto „Handwerkliche Qualität kombiniert mit innovativen Ideen“, wurde das erste Bäcker Cafe und einem neuem Frontcooking-Konzept in den 90er Jahren eröffnet – am Marktplatz in Gunzenhausen begrüßen Sie dort noch heute unsere netten Verkäuferinnen von 1998.

2000

Erfolgreiche Konditor-Meisterprüfung von Jörg Schmidt. Einstieg in das Familienunternehmen und Übernahme der Konditorei. Durch seine Erfahrung der zahlreichen Wanderjahre in erstklassigen Konditoreien bereichert, begann Jörg Schmidt den Aufbau eines umfassenden Konditorei- und Kaffeegeschäftes.

Bald schon wurden in allen Schmidt Geschäften ein hochwertiges Konditor-Eissortiment sowie leckere Kaffeespezialitäten angeboten, welche heute ein Markenzeichen vom Bäcker Schmidt sind.

2003-2008

Eröffnung von sechs Bäcker Schmidt Cafe´s mit Wohlfühl-Ambiente. Aufbau eines hausgemachten Eissortimentes: „Gönn' Dir Gutes, Gönn' Dir Schmidt!“

2008

Erfolgreicher Studienabschluss und Eintritt in das Familienunternehmen von Michael Schmidt.

2009

Ab in die Zukunft mit neuen Ideen: Eröffnung des ersten Genießertreffpunkts in Hilpoltstein: Hier wurde das erste umfassende Bäcker-Gastro-Konzept umgesetzt: Egal ob Schmidt-Backwaren, hausgemachte Kuchen, leckere Gerichte, feine Cocktails oder Eisspezialitäten – hier ist der Treffpunkt für echte Genießer.

2010

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein… - Eröffnung des Genießertreffpunkts Roth am Ostring 4: Ob früh oder spät, zu jeder Tageszeit Verweilen in einem typischen Schmidt-Ambiente mit Frühstücken, Mittagessen, Abendessen bei Kaminfeuer oder Holzofenpizza. Gönnen Sie sich täglich eine kleine Freude mit großem Genuss.

2013

Erfolgreicher Studienabschluss von Christina Schmidt und Eintritt in das Familienunternehmen.

2014

Zurücklehnen - Entspannen - Genießen: Eröffnung des Genießertreffpunkts in Schwabach in der Wendelsteiner Str. 2a: Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit leckerem Frühstück, warmen Mittagstisch, feinen Kuchen mit Kaffeespezialitäten, hausgemachter Eisgenuss, echter Holzofenpizza und Steakspezialitäten. Es ist für jeden Genießer etwas dabei.
Copyright © 2014-2018 Bäckerei Schmidt KG. Alle Rechte vorbehalten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok