Susanne & Lisa im Interview zur
Lebkuchenecke Marzipan-Kirsch
Marzipan-Kirsch
Bäcker Schmidt Team: Stellt euch doch erst mal kurz vor.
Lisa: Ich bin die Lisa.
Susanne: Und ich Susanne. Gemeinsam haben wir die Lebkuchenecke Marzipan Kirsch entwickelt. (Beide lächeln)
Woher kommt die Idee der Lebkuchen-Sorte?
Lisa: Wir haben uns alle zusammengesetzt und haben uns einige weihnachtliche Sorten überlegt und aufgeschrieben. Danach haben wir unsere Verkäufer und Verkäuferinnen gefragt, was ihnen und unseren Kunden so schmeckt.
Susanne: Durch die Umfrage hatten wir schon eine Top 5, aus der wir dann ausgewählt haben.
Welche Herausforderungen gab es dabei?
Lisa: Es war nicht einfach, den Geschmack genau so hinzubekommen, wie wir ihn uns vorgestellt haben. Das hat natürlich nicht gleich beim ersten Mal funktioniert (beide lachen). Aber wir haben uns einfach hingesetzt und ausprobiert und irgendwann wussten wir, was wir machen müssen.
Susanne: Letztlich haben wir den Geschmack durch das hochwertige Marzipan, die gerösteten Nüsse, saftige Amarena-Kirschen und die hausgemachte Samt Kirsch Konfitüre erreicht.
Was macht eure Lebkuchenecke so besonders lecker?
Lisa: Auf jeden Fall die hochwertigen Zutaten. Wertvollen Zutaten sind einfach unerlässlich für ein Genusserlebnis.
Susanne: Der leckere Geschmack wird durch die verschiedenen Konsistenzen der Zutaten ergänzt. Durch das Knacken der Schokolade beim Biss in die Lebkuchenecke ergibt sich zusätzlich ein angenehmes Gefühl im Mund.
Welcher Geschmack ist in eurer Lebkuchenecke intensiver: Das Marzipan oder die Kirsche?
Lisa: Auf jeden Fall die Kirsche, doch gleich danach schmeckt man auch die Marzipan-Note.
Susanne: Die Kirsche schmeckt man sofort, das Marzipan bildet eher die Basis des Geschmacks und bleibt subtiler. Dadurch bietet die Lebkuchenecke ein harmonisches Geschmackserlebnis.
Abgesehen von den hochwertigen Zutaten steckt auch viel Passion in den Lebkuchenecken. Schmeckt man das?
Lisa: Auf jeden Fall! Ohne die Leidenschaft wäre die Kombination vielleicht weniger ausgefeilt und der Geschmack somit weniger ausbalanciert.
Susanne: Ohne Passion geht es nicht. (Beide lachen)
Habt ihr die fertigen Lebkuchenecken auch in der Gruppe probiert und besprochen?
Lisa: Während des Prozesses haben wir die Kollegen immer wieder probieren lassen und Ideen mit ihnen besprochen. So hatten wir mehr Meinungen und Anregungen für Veränderungen.
Susanne: Das war echt hilfreich. So wussten wir besser, welcher Geschmack wie wirkt und wo wir vielleicht noch nachbessern können.
Ihr habt ein neues Genusserlebnis für die Schmidt-Kunden entwickelt. Wie war die Entwicklung für euch?
Lisa: Am Anfang war es ein bisschen schwierig. Wir mussten erst herausfinden, welche Zutaten wir in welcher Menge nutzen müssen, damit unsere Lebkuchenecke zum Genuss wird. Das Ergebnis sollte schließlich nach Lebkuchen, aber eben auch nach den anderen Zutaten schmecken.
Susanne: Genau! Der ursprüngliche Lebkuchen-Charakter sollte erhalten bleiben und nur mit einem besonderen Geschmackserlebnis aufgewertet werden.
Lisa: Doch nach den ersten ein oder zwei Varianten hatten wir dann langsam den Dreh raus und konnten den Geschmack zu unserer Zufriedenheit gestalten. Dabei haben wir auch andere nach ihrer Meinung gefragt. Diese Anregungen waren hilfreich und in Kombination mit unserem eigenen Bauchgefühl genau das, was die Lebkuchenecken so lecker macht.
Wie viele Sorten waren denn eigentlich in der Auswahl?
Susanne: Wir hatten 10 Ideen auf der Liste und die Kollegen durften drei Sorten auswählen. So hatten wir auch gleich eine Rangliste der beliebtesten Varianten.
Lisa: (nickt) So wussten wir, welche Geschmäcker gut bei anderen Personen ankommen.
Wie gefällt es euch, als Konditorinnen beim Bäcker Schmidt zu arbeiten?
Susanne: Ich bin sehr glücklich beim Bäcker Schmidt zu arbeiten. Seit fast 5 Jahren arbeite ich hier und habe seitdem viel dazu gelernt. Ich liebe es, dass so viel Wert auf hochwertige Produkte gelegt wird.
Lisa: Also ich bin hier auf jeden Fall auch sehr zufrieden (lacht). Mir gefällt der Arbeitsplatz wirklich gut und ich habe viel Spaß bei der Arbeit. Zwischen den Kollegen herrscht ein super Miteinander.
Wie stolz seid ihr auf eure eigene Lebkuchenecke Marzipan-Kirsch?
Lisa: Ich hatte auf jeden Fall sehr viel Spaß bei der Entwicklung (lacht). Die Herausforderung gefiel mir wirklich gut. Ich freue mich einfach, dass das Ergebnis so gut geworden ist.
Susanne: Es war eine tolle Erfahrung aus der ein sehr leckeres Produkt entstanden ist. Es macht mich einfach glücklich, wenn die Lebkuchenecke unseren Kunden eine Freude beim Essen bereitet (lächelt).
Perfekte Worte für den Abschluss. Ich bedanke mich für das Gespräch!
Infoblatt
Genuss-Schmiede
Lebkuchenecken
Laden Sie sich unser Infoblatt herunter

Copyright © 2014-2021 Bäckerei Schmidt KG. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.