„Der Name „Vitamin Power“ steht sprichwörtlich für das „gute Gewissen“ unserer Bäckerei Schmidt!“

Bäcker Schmidt-Mitinhaber Michael Schmidt über die Entstehung und die überraschenden Vorteile seines besonderen „Vitamin Power“-Brotes.

Andreas Blöcher: „Herr Schmidt, Sie stellen uns heute ein Brot vor, das von seinem Namen her eigentlich gar nicht nach Brot klingt, oder?

Michael Schmidt (schmunzelt): Das stimmt, „Vitamin Power“, da denkt man eigentlich eher an einen Müsli-Riegel oder an einen frischen Salat im Restaurant …“

AB: „Aber das Gemüse haben sie nicht im Brot versteckt?“

Michael Schmidt (lächelt): Nein, aber die Kraft von Pflanzen steckt in der Tat in unserem „Vitamin Power“ – denn hochwertige Getreide sind ja per se nährstoff- und vitaminreich. Bei diesem Brot wollten wir aber eine echte Steigerung haben: Wir waren auf der Suche nach einem Urgetreide, einem Vollkorngetreide, aus dem wir ein wertvolles Vollkornbrot für Kinder und ernährungsbewusste Kunden kreieren konnten.“

AB: „Wann war das in etwa?“

Michael Schmidt: „Das war 2014, ist jetzt also schon ein Weilchen her.

AB: „Wie sind Sie dann fündig geworden?“

Michael Schmidt: „Ersteinmal hieß es gut zu recherchieren. Schnell stießen wir dann in der Literatur auf eine vergessene alte Getreidesorte, dem sogenannten Emmervollkorn. Dieses Getreide wird als die Urform des Weizens bezeichnet und ist sogar noch älter als Dinkel – da waren wir sicher, jetzt haben wir eine Lösung gefunden, die unserem besonderen Ernährungsanspruch gewachsen ist.“

AB: „Emmer gibt es heute wieder häufiger, habe ich gehört?“

Michael Schmidt: „Ja, zum damaligen Zeitpunkt war das aber noch nicht der Fall. Es in Deutschland zu erwerben, war schwierig, da es durch den geringen Ertrag als Spelzgetreide kaum mehr angebaut wurde.“



AB: „Eine richtige Detektivarbeit …“

Michael Schmidt: „Das ist wahr, aber in Baden Württemberg ergab sich dann doch die Chance, das Urgetreide bei einer landwirtschaftlichen Anbaugemeinschaft in geringen Mengen zu erwerben.“

AB: „Was hat das Emmervollkornmehl denn eigentlich, was andere Vollkornmehle nicht haben?“

Michael Schmidt: „Dieser Urweizen ist nicht nur besonders reich an natürlichen Mineralstoffen und Eiweiß, sondern auch an den wertvollen Carotinoiden. Diese kennen Sie z.B. als Beta-Carotin auch von der Möhre, ein Stoff, der den Rüben auch ihre Farbe gibt und auch uns, wenn wir sie essen, zum Beispiel vor Sonneneinstrahlung schützen kann.

AB: „Das war aber wahrscheinlich nicht alles?“

Michael Schmidt (lächelt): „Nein, wichtig für den Emmer war natürlich auch sein Geschmack, der herzhaft und leicht nussig ist, also passend auch für einen hungrigen Kindermagen. Dazu haben wir noch unseren guten, hausgemachten Roggenvollkornsauerteig mit im Brot, dessen Herstellung ich Ihnen ja schon vorgestellt habe. Und dann haben wir ja noch so eine Vitaminbombe für unser Brot ausgesucht, nämlich die Quinoapflanze, die ja auch nicht gerade bei uns um die Ecke wächst … “

AB: „Hatten Sie es hier leichter, an den Rohstoff zu kommen?“

Michael Schmidt: „Es ging nicht nur um den Rohstoff allein: In Österreich sind wir damals auf ein Unternehmen aufmerksam geworden, das es sogar geschafft hat, in einem patentierten Verfahren aus dem Quinoakeimling einen natürlichen Vitamin B-Komplex zu gewinnen – eine Vitamin B-Bombe in Reinform also! Mit synthetischen Vitaminen kann man dieses Natur-Original gar nicht vergleichen, und Gentechnik spielt beim Quinoa zum Glück auch keine Rolle.“

AB: „Quinoa ist ja inzwischen als echtes Superfood in aller Munde!“

Michael Schmidt: „Ja, der alte Inkagetreide schmeckt eben auch gut und ist nicht nur eine Vitamin B-Bombe: Er weist auch einen besonders hohen Gehalt an Zink, Eisen, Magnesium, Calzium und essentielllen Aminosäuren auf. Unser verwendetes Emmervollkornmehl wird als gesamtes Korn, inklusive Keimlinge, zu Vollkornmehl vermahlen. Das sind starke 80 Prozent Emmervollkornmehl und 20 Prozent Roggenvollkornmehl im „Vitamin Power“. Das Roggenvollkornmehl wird zu unserem hausgezüchteten Roggenvollkornsauerteig verarbeitet und gibt dem Vitamin Power sein lockeres Innenleben und den einzigartigen Geschmack – und das Brot bleibt schön frisch.



AB: „Da kann man den Belag ja glatt weglassen!“

Michael Schmidt (lacht): „Im Grunde ja. Getreu unserer Firmenphilosophie „Aus Natürlichem das Beste backen“ steht der Name „Vitamin Power“ sprichwörtlich für das ‚gute Gewissen‘ unserer Bäckerei. Das Brot ist wirklich reich an Vitaminen, Ballast- und Faserstoffen und an Mineralstoffen. Sie bekommen mit ihm eine schöne Mischung aus guten, bioaktiven Stoffen, die ihnen auch bei der Verdauung auf die Sprünge helfen.“

AB: „Wer profitiert eigentlich außer den Kindern besonders von dem Vitamin B Komplex?

Michael Schmidt: „Also eigentlich alle, die viel Vitamin B brauchen. Das sind nicht nur besondere quirlige Kinder oder solche mit Lernschwierigkeiten, eigentlich jedes Kind, das etwas Vernünftiges in der Pause braucht, um seine leeren Speicher wieder aufzufüllen. Aber auch viele Erwachsene können vom „Vitamin Power“ neue Power bekommen: Diabetiker und Menschen mit Übergewicht, die ihren Kohlenhydrat- und Zuckerstoffwechsel normalisieren müssen, aber auch Sportler, die den besonderen Power-Kick des Vitamin-B-Komplexes speziell für ihre Muskelkraft zu schätzen wissen.“

AB: „Wieviel „Vitamin Power“ muss ich denn essen, um solche guten Effekte zu erzielen?“

Michael Schmidt: „Wenn Sie zwei Scheiben unseres Vitamin Power essen, haben Sie in etwa 50 Prozent des Tagesbedarfs an natürlichen B-Vitaminen gedeckt!“

AB: „Das ist sicher gesünder als schnell eine Vitamin-Pille zu schlucken ...“

Michael Schmidt: „Von einer besseren Konzentration, einem besseren Gedächtnis oder stärkeren Nerven profitieren wir eigentlich alle.“

AB: „Ganz sicher. Und wir gehen alle sicher lieber erst zum Bäcker als Vitamin-Ersatz einzunehmen!“

Michael Schmidt (lacht): „Das will ich hoffen. Herzlichen Dank!“


„Der Name „Vitamin Power“ steht sprichwörtlich für das „gute Gewissen“ unserer Bäckerei Schmidt!“

Von Michael Schmidt

2014 waren wir intensiv auf der Suche nach einem Vollkorn-Urgetreide, aus dem wir ein wertvolles Vollkornbrot für Kinder und ernährungsbewusste Kunden kreieren konnten. Schnell stießen wir in der Literatur auf eine vergessene alte Getreidesorte, dem sogenannten Emmervollkorn, das unserem Ernährungsanspruch genüge tat. Dieses Getreide wird als die Urform des Weizens bezeichnet und ist tatsächlich noch älter als Dinkel. Die Schwierigkeit bestand darin, Emmervollkornmehl zum damaligen Zeitpunkt in Deutschland zu erwerben, da es durch den geringen Ertrag als Spelzgetreide kaum mehr angebaut wurde. In Baden Württemberg ergab sich die Chance bei einer landwirtschaftlichen Anbaugemeinschaft das Urgetreide Emmervollkornmehl in geringen Mengen zu erwerben. Um ein einzigartiges Vollkornbrot mit einem positiven Zusatznutzen speziell für ernährungsbewusste Kunden zu entwickeln, war die Intension dieses hochwertige Emmervollkornmehl mit natürlichen Vitaminen aus einer ganz besonderen Pflanze anzureichern. In Österreich wurden wir auf ein Unternehmen aufmerksam, das in einem patentierten Verfahren aus dem Quinoakeimling, der sehr reich an B-Vitaminen ist, einen natürlichen Vitamin B-Komplex zu gewinnen.

Das heutige „Vitamin Power“ aus dem Urgetreide Emmervollkornmehl in Verbindung mit natürlichen B-Vitaminen aus der Quinoapflanze, war geboren.

Darum haben wir uns für Emmervollkornmehl und B-Vitamine aus Quinaokeimlingen entschieden: Weil beide Zutaten super lecker schmecken und ernährungsphysiologisch eine hohe Wertigkeit aufweisen, d.h. im Detail:

Emmervollkornmehl: Die Urform des Weizens, haben wir für Sie neu entdeckt. Emmer beinhaltet einen hohen Gehalt an Carotinoiden (ß-Carotin, Lutein) sowie natürliche Mineralstoffe. Unser verwendetes Emmervollkornmehl wird als gesamtes Korn inklusive Keimling zu Vollkornmehl vermahlen, weshalb es reich an Ballast- und Faserstoffen sowie an Mineralstoffen und bioaktiven Stoffen, wie sekundären Pflanzeninhaltsstoffen ist. Ersteres ist bekanntlich aktivierend für die menschliche Verdauung und Darmperistaltik.

Quinoa wird auch als Urgetreide der alten Inkas bezeichnet. Ein besonders hoher Gehalt an Zink, Eisen, Magnesium, Calzium und essentialen Aminosäuren, zeichnet Quinoa aus. Speziell aus dem Quinoakeimling wird der Vitamin B – Komplex für unser Vitamin Power Brot gewonnen. Im Gegensatz zu den synthetischen Vitaminen, zeigt das Vitamin B aus dem Quinoakeimling eine natürliche Lückenlosigkeit und Komplexität, wie es nur in hochwertigen Obst-, Getreide- und Gemüsesorten vorkommt. Außerdem ist unser verwendetes Vitamin B garantiert GMO frei.

Aus diesem Grund decken etwa zwei Scheiben unseres Vitamin Power 50 % des Tagesbedarfs an natürlichen B-Vitaminen.

Was können die verarbeiteten B-Vitamine aus dem Quinoakeimling?

  • Fördern Gedächtnis und Konzentration
  • Unterstürzen den Nervenstoffwechsel
  • Fördern den Kohlenhydrat- und Zuckerstoffwechsel
  • Unterstützen die muskuläre Energiebereitstellung

Wer benötigt den verwendeten Vitamin B Komplex?

  • Kinder mit Lernschwierigkeiten
  • Menschen mit Konzentrationsstörungen
  • Diabetiker
  • Sportler
  • Menschen mit Übergewicht

Alleinstellungsmerkmale

Durch die ausschließliche Verwendung von Vollkornmehl aus 80 % Emmervollkornmehl und 20 % Roggenvollkornmehl zeichnet sich das Vitamin Power durch eine extreme lange Frischhaltung aus. Das Roggenvollkornmehl wird zu unserem hausgezüchteten Roggenvollkornsauerteig verarbeitet und gibt dem Vitamin Power sein lockeres Innenleben und den einzigartigen Geschmack.

Unserer Firmenphilosophie „Aus Natürlichem, das Beste backen“ treu geblieben, steht der Name „Vitamin Power“ sprichwörtlich für das „gute Gewissen“ des Bäcker Schmidt. Die verwendeten B – Vitamine stammen ausschließlich aus natürlichen Quinoakeimlingen und sind nicht synthetisch gewonnen.

Mehl ist wie guter Wein…

… es braucht Zeit zur Reife, um sein natürliches Aroma zu entfalten. Deshalb verzichten wir bei der Mehlreifung auf die Zugabe von synthetischen Mehlbehandlungsmitteln. Die dadurch entstehende kostenintensivere und längere Reifezeit nehmen wir für unser Naturbrot gerne in Kauf. Unser verwendetes Roggenvollkorn- und Weizenvollkornmehl wird ausschließlich in Bayern angebaut und vermahlen.

Schmidt`s hausgezüchteter 3 Stufen Roggenvollkornsauerteig…

… er reift auf natürliche Weise über 20 Stunden. Deshalb ist unser Vollkorn-Bauernbrot ohne Hefezusatz gebacken. Aus der langen Reifezeit unseres Naturvollkornsauerteiges ergibt sich das einzigartige Aroma, die sehr gute Bekömmlichkeit sowie die lange Frischhaltung unseres Vollkorn Bauernbrotes.

  • Wir verwenden ausschließlich sonnengetrocknetes, portugiesisches Quellsalz! Das Quellsalz ist frei von jeglichen Rieselstoffen und zählt zu den bio-energetischen Salzen der Erde!
  • Wir verwenden ausschließlich durch Bergkristalle belebtes und harmonisiertes Wasser, welches positiv energetisch geladen ist.
  • 100 % vegan = 100 % Geschmack

Schmidts Vitamin Power ist ein hausgemachtes, einzigartiges Brot und exklusiv nur bei Ihrem Bäcker Schmidt erhältlich. Fördern Sie aktiv Ihre Kinder!

Mehr Informationen zu unserem Vitamin Power

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 2110

Copyright © 2014-2021 Bäckerei Schmidt KG. Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.